Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

„Menschen wollen einfach nur zusammen sein, …

26. 06. 2024
0 Kommentare

Nachtrag zum Abschlusskonzert der musikalischen Projektwoche der Schulpartnerschaft:

 

„Menschen wollen einfach nur zusammen sein, …

 

ob im Osten oder ob im Westen.

Woll’n in Frieden leben und sich manchmal seh’n, 

wollen Freunde sein und zueinander steh’n.

Zusammen leben, das ist, das worum es geht,

Hand in Hand mit Groß und Klein.“

 

So lautet der Refrain einer selbst produzierten Schulpartnerschaftshymne.

Unter diesem Motto trafen sich 50 musikbegeisterte Schüler der Brücker Oberschule, der Verbundschule Hille/NRW und des Gymnasiums Tarnow Opolski/Polen vom 15.-19. April 2024 im Haus Fläming in Dahnsdorf. Die drei Schulen verbindet eine jahrzehntelange Partnerschaft. 

1991 startete die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Johannes Rau das Projekt „Gemeinsam handeln-Voneinander lernen- Zusammenwachsen“. 

Die großzügige finanzielle Unterstützung vor allem auch durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk ermöglichte den Schulen, alljährlich Projektwochen an unterschiedlichen Orten mit durchschnittlich 70 Schülern der Schulbands und Tanzgruppen zu veranstalten, die jeweils ihren Höhepunkt in einem öffentlichen Konzert fanden.

 

Mit Musik Grenzen zu überwinden in den Köpfen der Jugendlichen funktionierte auf Anhieb und funktioniert auch heute noch.

Nach dem letzten Treffen 2019 in Hameln führte die Coronapandemie leider zu einer Unterbrechung der langjährigen, erfolgreichen Tradition. 

Nach vier Jahren Pause gab es nun in diesem Jahr einen Neubeginn. Die Oberschule Brück übernahm mit Unterstützung der bereits seit einigen Jahren pensionierten Lehrerin Annette Radigk als Gastgeber die Organisation. Eine geeignete Unterkunft mit entsprechenden Proberäumen zu finden, war das größte Problem. Ein Dankeschön geht an dieser Stelle an Herrn Bernd Lüthke und sein Team vom Haus Fläming. 

Die nette Atmosphäre in der Unterkunft trug wesentlich zum Gelingen des Treffens bei. Die freundschaftliche Zusammenarbeit der KollegInnen und vor allem der verschiedenen Kinder und Jugendlichen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft war überwältigend.

Das spürte man auch während des Konzertes am Freitag, den 19. April in der Sankt Lambertuskirche in Brück. Das begeisterte Publikum - Schüler der Grund- und Oberschule, Eltern und Vertreter der Stadt und des Amtes – spendeten kräftig Beifall.

 

Am Ende des Konzertes sangen und spielten alle Teilnehmer ihre Hymne „Einfach nur zusammen sein“ in deutscher und polnischer Sprache.

Ein gelungener Neubeginn einer wunderbaren Tradition! Mit vielen schönen Erinnerungen traten alle nach einem köstlichen  Abschiedsessen in Borgmann’s Restaurant  die Heimreise an in Vorfreude auf das nächste Jahr. Die Vorbereitungen laufen bereits. 2025 lädt die Verbundschule Hille nach Nordrhein-Westfalen ein.

 

Text: A. R.

Foto: Amt Brück/K. Fröhlich

 

 

 

 

Bild zur Meldung: „Menschen wollen einfach nur zusammen sein, …

Fotoserien


Musik-Schulprojekt (27. 06. 2024)


Kommentar schreiben

Formular ausfüllen und mitdiskutieren

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Datenschutz*:
Sicherheitsfrage*
  ______     ___     _    _     _____   
 /_   _//   / _ \\  | || | ||  |  ___|| 
 `-| |,-   | / \ || | || | ||  | ||__   
   | ||    | \_/ || | \\_/ ||  | ||__   
   |_||     \___//   \____//   |_____|| 
   `-`'     `---`     `---`    `-----`  
                                        
refresh

Kommentare (0)

KONTAKT

 

Amt Brück
Ernst-Thälmann-Str. 59
14822 Brück

 

Tel.: (033844) 620

Fax: (033844) 62119

E-Mail:

 

Sprechzeiten:

Dienstag   09:00-12:00 Uhr und 13:00-18:00 Uhr

Donnerstag  09:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr

Freitag  09:00-12:00 Uhr (nur Einwohner- und Meldewesen)

 

Durchwahl

Einwohner- und Meldewesen:

(033844) 62334 und 62338

E-Mail:

Link:

Einwohner- und Meldewesen

MAERKER & Waldbrandgefahrenstufe

Maerker - Amt Brück

 

 

 

Was bedeuten die Waldbrandgefahrenstufen?

Ratsinformationssystem
RIS-Logo 
Veranstaltungen
 
 
 
UNSERE GEMEINDEN

offizielles Logo Borkwalde

Logo Gemeinde Planebruch

Wappen Borkheide

Wappen Stadt Brück

Kirche Golzow

Kirche Linthe

Besucher: 518975