Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Hinweis zur Änderung der Regelungen zum Schutz von Grünstreifen und Grünflächen

16. 10. 2023
0 Kommentare

Grünstreifen und Grünflächen entlang der Straßen machen nicht nur das Ortsbild schöner, sie erfüllen dabei auch immer wichtiger werdende Aufgaben. Bei Regen können diese Flächen etwa das Wasser aufnehmen und so verhindern, dass die Abwasserkanäle zu stark belastet oder die Straßen von zu viel Wasser überflutet werden. Je häufiger ein Grünstreifen jedoch von Fahrzeugen befahren oder zum Parken genutzt wird, desto stärker wird der Boden verdichtet, wodurch dieser nur noch schlecht Wasser aufnehmen kann. Auch aus diesem Grund ist das Parken auf einem Grünstreifen – ob innerorts oder außerorts – nicht erlaubt.

Die Notwendigkeit des Schutzes der Grünflächen hat auch der Gesetzgeber erkannt und diesen in der Änderung des Bußgeldkataloges vom 01.09.2023 verankert. Für die Sanktionierung des Parkens auf Grünflächen oder Verkehrsinseln ist nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 55 Euro vorgesehen.

Was sind eigentlich Grünstreifen und Verkehrsinseln nach der Straßenverkehrsordnung (StVO)?

 

Eine Definition von Grünstreifen liefert die StVO nicht direkt. Es handelt sich bei einem Grünstreifen um Flächen, die sich entweder zwischen zwei Fahrbahnen oder am Rand einer Fahrbahn befinden und begrünt – also mit Rasen, Sträuchern oder Bäumen bepflanzt – sind.

 

Eine Verkehrsinsel ist eine Fläche im Straßenraum, die in der Regel umschlossen ist und von der Fahrbahn deutlich abgetrennt ist. Sind diese nicht befestigt und kein entsprechendes Zusatzzeichen vorhanden, dürfen diese Flächen üblicherweise nicht befahren werden. Sie dienen oft der Sicherheit von Fußgängern und stellen Überquerungshilfen dar. Auf und vor Verkehrsinseln darf auch nicht gehalten oder geparkt werden.

 

Bitte helfen Sie uns beim Schutz von Grünflächen und Verkehrsinseln, indem sie ihr Fahrzeug nur an den in der Straßenverkehrsordnung vorgesehenen Stellen parken.

 

 

Ihr Ordnungsamt

 

   20231012_112536   20231012_112025 

 

Bild zur Meldung: Hinweis zur Änderung der Regelungen zum Schutz von Grünstreifen und Grünflächen


Kommentar schreiben

Formular ausfüllen und mitdiskutieren

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Datenschutz*:
Sicherheitsfrage*
  ______    _____     _  __   _    _   
 /_____//  |  ___||  | |/ // | || | || 
 `____ `   | ||__    | ' //  | || | || 
 /___//    | ||__    | . \\  | \\_/ || 
 `__ `     |_____||  |_|\_\\  \____//  
 /_//      `-----`   `-` --`   `---`   
 `-`                                   
refresh

Kommentare (0)

KONTAKT

 

Amt Brück
Ernst-Thälmann-Str. 59
14822 Brück

 

Tel.: (033844) 620

Fax: (033844) 62119

E-Mail:

 

Sprechzeiten:

Dienstag   09:00-12:00 Uhr und 13:00-18:00 Uhr

Donnerstag  09:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr

Freitag  09:00-12:00 Uhr (nur Einwohner- und Meldewesen)

 

Durchwahl

Einwohner- und Meldewesen:

(033844) 62334 und 62338

E-Mail:

Link:

Einwohner- und Meldewesen

MAERKER & Waldbrandgefahrenstufe

Maerker - Amt Brück

 

 

 

Was bedeuten die Waldbrandgefahrenstufen?

Ratsinformationssystem
RIS-Logo 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

14. 07. 2024 - Uhr

 

14. 07. 2024 - Uhr

 

16. 07. 2024 - Uhr

 
 
 
UNSERE GEMEINDEN

offizielles Logo Borkwalde

Logo Gemeinde Planebruch

Wappen Borkheide

Wappen Stadt Brück

Kirche Golzow

Kirche Linthe

Besucher: 517847