Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
 
     +++  Stichwahl Bürgermeisterwahl Planebruch  +++     
     +++  Sperrung von Bahnübergängen in Brück  +++     
     +++  Hilfe für Elaine - Stammzellenspender gesucht  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Golzow

Vorschaubild


Die Burg Golzow, zwischen den Westhängen der Zauche und dem Hohen Fläming, wurde 1219 erstmals urkundlich erwähnt. Die entstandene Wasserburg bildete den Ausgangspunkt für die Entwicklung des Ortes Golzow. Die oktogonale Kirche auf dem künstlich dafür angelegten Hügel in der Mitte des Ortes wurde am 3. Dezember 1752 eingeweiht. Das alte Amtshaus Golzow wurde 1717 als eingeschossiger Fachwerkbau mit über drei Meter hohen Räumen im Erdgeschoss errichtet. Die auf demselben Gelände 1855 erbaute Brennerei ist heute noch einen Besuch wert.
 


Aktuelle Meldungen

Einweihung der Geschwindigkeitsanzeigetafeln im Amt Brück - Großer Dank an die Rettungsstiftung Jürgen Pegler e.V.

(05.10.2017)

Trotz herbstlichen Regenwetters posierten die Kinder der Kita Planegeister aus Brück fröhlich vor der Geschwindigkeitsanzeigetafel der Rettungsstiftung Jürgen Pegler e.V., die ihren Weg zur Kita seit letztem Herbst sicherer macht.  Sie ist an einer Laterne in der Bahnhofstraße, Einmündung zur Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße angebracht und hat sich dort bewährt, sodass die Rettungsstiftung diese nun dauerhaft an diesem Standort betreut. Auch in Golzow gibt es bereits eine solche Tafel, Linthe und Borkheide sollen folgen. Die jeweilige Kommune muss sich lediglich um die Stromzufuhr kümmern, alles andere wird von der Stiftung übernommen.

 

Gemeinsam mit den ehrenamtlichen Bürgermeistern aus Brück, Matthias Schimanowski und Golzow, Ralf Werner, dem Amtsdirektor Marko Köhler, der Leiterin des Fachbereichs Bauen und Ordnung, Marion Jahn und den Kitaerzieherinnen wurde die Tafel heute offiziell vom Vorsitzenden der Rettungsstiftung, Andreas Sosniczka übergeben.

 

Die Stiftung feierte 2016 ihr 40-jähriges Bestehen und trägt seit dem mit Notrufsäulen und Geschwindigkeitsanzeigetafeln zur Sicherheit im Straßenverkehr bei.

 

Ein großes Dankeschön gilt der Rettungsstiftung Jürgen Pegler e.V. Wer die wichtige Arbeit des Vereins unterstützen möchte kann sich auf der Homepage unter https://www.rettungsstiftung-pegler.de/  der Stiftung informieren

 

oder auch spenden

 

Spendenkonto:

Kreissparkasse Heilbronn,
BIC: HEISDE66XXX,
IBAN: DE29 6205 0000 0001 8788 84

Foto zu Meldung: Einweihung der Geschwindigkeitsanzeigetafeln im Amt Brück - Großer Dank an die Rettungsstiftung  Jürgen Pegler e.V.

Golzow – Gemeinde mit Zukunft

(21.05.2014)

Eine vielfältige soziale Infrastruktur mit Kita, Schule, Freibad und Sportplatz, Beheizung des Schulkomplexes und weiterer Gebäude mit Biogas, Nutzung Erneuerbarer Energien allgemein, ein lebendiges Kultur- und Vereinsleben und vieles mehr zeichnet die Gemeinde Golzow bereits heute aus. In den letzten Jahren wurde viel für die positive Entwicklung Golzows unternommen. Trotzdem gibt es zahlreiche Potenziale, die durch gemeinschaftliches Engagement von Bürgern, Politik, Vereinen und Unternehmen vor Ort genutzt werden können.

 

Der Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ zielt darauf ab, mit Fantasie, Kompetenz, Leidenschaft und dem gemeinsamen Einsatz der Menschen vor Ort, die Entwicklung der Gemeinden voranzubringen. Dabei steht jedoch nicht nur das äußere Erscheinungsbild der Dörfer, sondern auch die Aktivitäten im Bereich Wirtschaft, soziale und kulturelle Integration von Jung und Alt sowie die Sicherung der Lebensqualität und Nachhaltigkeit im Fokus.

 

„Golzow hat gute Chancen die Kriterien des Wettbewerbs bis zum Jahr 2017 zu erfüllen“, erläutert Bürgermeister Ralf Werner. Dann wird der Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ erneut ausgelobt. Werner hat es sich zum Ziel gesetzt, sich mit seiner Gemeinde am nächsten Wettbewerb 2017 zu beteiligen. „Eine solide Grundlage für die Teilnahme am Wettbewerb ist in Golzow vorhanden. Wenn es den unterschiedlichen Interessengruppen, Bürgern, Vereinen etc. gelingt an einem Strang zu ziehen, stehen die Chancen gut, in drei Jahren eine zukunftsfähige Gemeinde zu präsentieren, die der Lebensmittelpunkt für Jung und Alt ist und in der sich die Bürger geborgen und beachtet fühlen“, so Werner.

KONTAKT

 

Amt Brück
Ernst-Thälmann-Str. 59
14822 Brück

 

Tel.: (033844) 620

Fax: (033844) 62119

E-Mail:

 

Sprechzeiten:

 

Dienstag   09:00-12:00 Uhr und 13:00-18:00 Uhr

Donnerstag  09:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr

Freitag   09:00-12:00 Uhr           (nur Meldeamt)

 

MAERKER

Maerker - Amt Brück

 

 

Ratsinformationssystem
Logo Amt
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

19.06.2019 - Uhr
 
19.06.2019 - 09:00 Uhr
 
19.06.2019 - 13:00 Uhr
 
 
 
UNSERE GEMEINDEN

offizielles Logo Borkwalde

Logo Gemeinde Planebruch

Wappen Borkheide

Wappen Stadt Brück

Kirche Golzow

Kirche Linthe

NACHBARKOMMUNEN

     Beelitz

   Treuenbrietzen
 Amt Niemegk    Bad Belzig
   

 

AMT BRÜCK IN BILDERN
Besucher: 234776