Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++   Lebendiger Adventskalender  +++     
     +++   Kostenlose Bürgertestungen auf das Coronavirus  +++     
     +++   Kostenlose Bürgertestungen auf das Coronavirus  +++     
     +++   Treffen der Senioren  +++     
     +++   Treffen der Senioren  +++     
     +++   Treffen der Senioren  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

INSEK 2022

Nach Jahrzehnten der Stagnation und des Rückgangs steigen – entgegen aller damaligen Prognosen – die Einwohnerzahlen im Amt Brück - im Schnitt um 10 % in knapp vier Jahren.

Der starke Zuzug besteht größtenteils aus jungen Familien, oft mit Kindern. Eine wunderbare Sache für das ganze Amt. Allerdings sind viele dieser Kinder bereits im Kita- oder schulpflichtigen Alter.

Normalerweise hat eine Kommune ausreichend Zeit und Vorlauf für die Planung der Bildungseinrichtungen: Ab dem Moment, dass die Geburt des Kindes gemeldet wird, entsteht ein planbarer Bedarf an einem Kitaplatz, und später an einem Grundschulplatz. Beim Zuzug fällt der Vorlauf jedoch weg, die Kinder sind bereits im entsprechenden Alter und haben dann sofort einen Anspruch auf ein gutes Betreuungs- und Bildungsangebot. Die Planung und der Bau einer Bildungseinrichtung ist jedoch ein zeitraubender Prozess. Von der Idee über die Beschlussfassung, die Ausschreibung, den Bau bis hin zur Abnahme gehen für eine Kita oder Schule leider oftmals viele Jahre ins Land. Selbst für die Erweiterung von bestehenden Räumlichkeiten ist der notwendige zeitliche Vorlauf immens.

Um einerseits in diesen Prozessen die Reibungsverluste zu minimieren und andererseits gemeindeübergreifende Synergieoptionen auszuloten und zu nutzen, hat der Amtsausschuss gemeinsam mit der Amtsverwaltung das Planungsbüro „kollektiv stadtsucht“ engagiert, um ein amtsweites integriertes Stadtentwicklungskonzept (INSEK) zu erstellen.

Als „Außenstehende“ haben die Planer einen unverklärten Blick auf die Gesamtheit der Gemeinden. Derzeit inventarisieren sie die Ist-Situation. Dazu sind auch die Bürger des Amtes eingeladen, in einem Workshop ihre Ideen und Meinungen (mit-) zu teilen. DER FÜR DEN 20. NOVEMBER 2021 ANGEKÜNDIGTE WORKSHOP WIRD AUFGRUND DER CORONA-PANDEMIE AUF EIN NOCH FESTZULEGENDES DATUM VERSCHOBEN

Um den mit der Bevölkerungszunahme gewachsenen Anforderungen entsprechen zu können und die Erkenntnisse und Ergebnisse des finalen Stadtentwicklungskonzepts umsetzen zu können, hat der Amtsausschuss zudem die Personaloffensive 2022 beschlossen. Hier wird zum einen eine Optimierung der Personalstruktur umgesetzt, zum anderen werden neue Stellen geschaffen, um die Herausforderungen in ihrer Gesamtheit meistern zu können.

KONTAKT

 

Amt Brück
Ernst-Thälmann-Str. 59
14822 Brück

 

Tel.: (033844) 620

Fax: (033844) 62119

E-Mail:

 

Sprechzeiten:

Dienstag   09:00-12:00 Uhr und 13:00-18:00 Uhr

Donnerstag  09:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr

Freitag  09:00-12:00 Uhr (nur Bürgerservice)

 

 

 

 

MAERKER & Waldbrandgefahrenstufe

Maerker - Amt Brück

 

 

 

Was bedeuten die Waldbrandgefahrenstufen?

Ratsinformationssystem
RIS-Logo Logo Amt
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

08. 12. 2021 - 14:00 Uhr

 

09. 12. 2021 - 14:00 Uhr

 

10. 12. 2021 - 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr

 
 
 
UNSERE GEMEINDEN

offizielles Logo Borkwalde

Logo Gemeinde Planebruch

Wappen Borkheide

Wappen Stadt Brück

Kirche Golzow

Kirche Linthe

NACHBARKOMMUNEN

     Beelitz

   Treuenbrietzen
 Amt Niemegk    Bad Belzig
   

 

AMT BRÜCK IN BILDERN
Besucher: 420260