Jugendabteilung der Feuerwehr Borkwalde

Vorschaubild

Die Jugendfeuerwehr Borkwalde, ist auch schon etwas in die Jahre gekommen... existent seit 1992, aber kein bißchen leise... Warum auch?!

 

Wir haben Leistungsspangenabnahmen gemeistert, knallharte Ausbildung genossen, Wettkämpfe gekämpft, Ausflüge und Zeltlager schadlos überstanden und den Geburtenknick überlebt... Unter der Leitung von Michael Voigt als Jugendwart, werden unsere Kinder und Jugendliche für weitere 'Hindernisse' wie Truppmannprüfungen oder das sich anschließende Einsatzgeschehen fit gemacht. Unter dem Motto "Spaß is jestrichn..!" wird unserer Jugendfeuerwehr jeden Freitag ab 17:00 Uhr der nötige Schliff verpasst..! ;)


Naja, ganz so schlimm ist es dann doch nicht! Wir möchten allen Interessierten hiermit nicht den Mut nehmen... Jeder der sich ein Leben jenseits der Wohnstube vorstellen kann, ist herzlich eingeladen, uns bei unserer Ausbildung zu besuchen!

 

Viele Neubewohner unseres Ortes können sich nicht für unsere ehrenamtliche und zugegeben (frei-)zeitraubenden Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr begeistern. Um diesem Trend mithilfe aktiver Nachwuchsgewinnung entgegen zuwirken und den Kinden und Jugendlichen in unserem Ort eine sinnvolle Beschäftigung zu bieten, wurde am 10.10.1992 die Jugendfeuerwehr Borkwalde gegründet. Eine nicht unerhebliche Zahl von gut ausgebildeten Jugendlichen konnte seitdem in die Reihen der Aktiven übernommen werden.

 

Das Schicksal vieler Schulen und auch der Jugendfeuerwehren in Deutschland ist aber an die Geburtenrate gekoppelt. So dass sich auch für uns mit zwar zeitweise 32 Mitgliedern in absehbarer Zeit ein "Kinderproblem" erschloss... Im Jahre 2004 wurde auf Initiative einiger ehemaliger Jfm die *Krümelgruppe* für Kinder zwischen 6-10 Jahren gegründet.

 

Allerhöchste Eisenbahn, da die JF Mitte 2005 offiziell nur noch einen Jugendfeuerwehrmann zählte, sich aber erfreulicherweise die Krümelgruppe bereits mit 10 Mitgliedern fest in unserer Wehr etabliert hatte. Zeitweise waren mehr Kinder in dieser Gruppe, weswegen diese getrennt voneinander ausgebildet wurden. Seit Februar 2013 musste aufgrund der Ausbildersituation die "Krümelgruppe" mehr oder weniger wieder eingestellt werden.